PR? Ja, Public Relations! Ein Begriff, den es zu erklären und zu diskutieren gilt ...



Public Relations ist ein weiter Begriff, steht er doch für eine Vielzahl an Synonymen, die an seiner statt genutzt werden. Unternehmenskommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder schlicht ein Teil des Marketing ... Jedoch geht diese Betrachtungsweise nicht weit genug. Widmen wir uns der PR - von möglichst allen Seiten!

Begriffsbestimmung

In der Literatur sind weit über 470 (!) Definitionen zu Public Relations bekannt. Folglich kann es DIE Definition nicht geben. Ich persönlich finde folgenden drei Definitionen am treffendsten.
Er sah Public Relations als „engineering of consent.“ - (1946)

Download: Engeneering of consent



„Arbeiten mit der Öffentlichkeit, für die Öffentlichkeit, in der Öffentlichkeit; als das bewusste, geplante und dauernde Bemühen, gegenseitiges Verständnis und Vertrauen in der Öffentlichkeit aufzubauen und zu pflegen.“ - (1964)
„Management of communication between an organisation and its publics.“ - (1984)

Aufgaben

Bevor ein Unternehmen/eine Organisation an den Aufbau von Image, Vertrauen oder Akzeptanz denken kann, muss zunächst ein gewisser Grad an Bekanntheit aufgebaut werden. Dies kann auf vielen Wegen unter Einsatz von PR-Maßnahmen und PR-Instrumenten erreicht werden. Zum Beispiel über eine aktive Medienarbeit, einen Tag der offenen Tür, öffentlichkeitswirksame Events, Guerilla-PR etc.
Folgt ...
Folgt ...